Die Geburt mit uns

Schwangerschaft und Geburt sind natürliche Vorgänge im Leben einer Frau, wie auch ein bedeutendes soziales und familiäres Ereignis.
Die für die Geburtsarbeit so wichtige Intimität bleibt durch die kontinuierliche Begleitung durch eine vertraute Hebamme gewahrt.
Wir möchten die Schwangeren darin bestärken, Vertrauen in ihre eigene Kraft zu entwickeln und die Geburt ohne routinemäßige Eingriffe oder Schichtwechsel nach ihren eigenen Vorstellungen bewusst und selbstbestimmt zu erleben.

Die Individualität jeder Frau, jedes Paares und jedes Kindes zu respektieren bedeutet anzuerkennen, daß jede Geburt ihrer eigenen Dynamik unterliegt. Daher sind Geduld und Zeit ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit.

Hebammenpraxis Wiehl, Geburt

Ab ca. drei Wochen vor dem geplanten Geburtstermin stehen wir in ständiger Rufbereitschaft zur Verfügung. Kündigt sich die Entbindung an, treffen wir uns mit Ihnen in der Hebammenpraxis, oder bei Ihnen zu Haus und fahren gemeinsam in die Klinik. Dort unterstützt wir Sie als Hebamme während der gesamten Geburt. Wir leiten die Geburten eigenständig und rufen den Arzt bei Bedarf hinzu. Geburtsmedizin steht bei der Entbindungen im Hintergrund - wenn nötig, wird sie genutzt, im optimalen Fall wird sie nicht gebraucht.

Ein Kind kommt auf die Welt – ein einzigartiges Erlebnis, immer wieder. Das Vertrauen der Frauen in ihre eigene Kraft, die Wahrnehmung der Eigenverantwortung des Paares und die respektvolle, professionelle Begleitung durch die Hebamme sind beste Voraussetzungen für eine sichere Geburt und einen guten Start ins Familienleben.

Der Vorteil an einer Beleggeburt ist, dass Sie und Ihr Partner nicht mit einem fremden Menschen in den Kreißsaal gehen, sondern wir durch die vorangegangene Begleitung innerhalb der Schwangerschaft bereits ein vertrauensvolles Verhältnis zu Ihnen aufgebaut haben. Das ermöglicht für beide Seiten eine viel entspanntere gemeinsame Arbeit im Kreißsaal. Sie sollten keine konkreten Vorstellungen davon haben, wie Ihre Geburt zu sein hat - wichtig ist vor allem, dass die Geburt gut für Sie, Ihren Mann und Ihr Kind ist und Ihnen später als positives Ereignis in Erinnerung bleibt. Zwei bis vier Stunden nach der Geburt werden Sie mit ihrem Kind auf die Wochenbettstation verlegt oder Sie gehen als Familie ambulant nach Hause.

Sie haben die Möglichkeit im Vinzenz-Palotti-Hospital Bensberg mit uns zu Entbinden.

Alle anfallenden Kosten bezüglich der Geburt werden von der Krankenkasse getragen. Für die Rufbereitschaft wird eine Pauschale in Höhe von 500 Euro erhoben, die komplett oder anteilig von vielen gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird. Falls die Krankenkasse für die Pauschale keine Kosten übernimmt, wird sie privat in Rechnung gestellt.